Menü
Qualitätssiegel

Dokumentationsschulungen

Wir analysieren mit Ihnen - unabhängig von der technischen (EDV/Papier) und theoretischen Grundlage einer Pflegedokumentation wie z.B. SIS-Strukturmodell, M. Krohwinkel oder E. Böhm - die Struktur- und Prozessqualität ihrer Pflegedokumentation.

Mögliche Vorgehensweisen sind u.a.:

  • Herausarbeitung von Stärken und Schwächen ihrer Pflegedokumentationen unter Beachtung haftungsrechtlicher Relevanz und der Festlegung erforderlicher Dokumentationsqualität.
  • Im weiteren Verlauf erfolgt eine Schulung des Personals anhand der mit der Leitungsebene abgestimmten und herausgearbeiteten Positivbeispiele und Verbesserungspotentiale. 
  • Generelle Schulung/Wissensvermittlung der Beschäftigten zum Thema Dokumentation.  

Es hat sich für viele Kunden als vorteilhaft erwiesen, im Anschluss an erfolgte Schulungen ein Pflegeaudit nach einem vom Kunden definierten Zeitraum zur Überprüfung der festgelegten Dokumentationsqualität und Sicherung der Nachhaltigkeit der Wissensvermittlung durch IQD durchführen zu lassen. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! 

Info: Wir arbeiten je nach Dokumentationsart (EDV/Papier) und vor-Ort-Bedingungen (Medienausstattung wie z.B. Flipchart, Beamer, etc.) in Gruppengrößen von ca. 4 – 8 Personen. Insbesondere bei papiergestützter Dokumentation eignen sich nur Kleinstgruppen bis zu 4 Personen. Sollten größere Gruppen erwünscht sein, sprechen Sie einfach mit uns. Wir finden eine Lösung.